Geschäftsbereich Qualitätsentwicklung

Digitale Lehre & Future Skills

Das Land Schleswig-Holstein stellt Mittel zur Entwicklung von Online-Modulen für Future Skills bereit. Hiermit sollen
Vorhaben unterstützt werden, die eine Konzeption, Entwicklung und anschließende Publikation auf der Future-Skills-Lernplattform
vorsehen. Bei Interesse finden Sie hier weitere Informationen zur Einreichung.

 

Das Team Digitale Lehre und Future Skills im Referat Lehrentwicklung unterstützt mit unterschiedlichen Maßnahmen und Projekten die digitale Lehre an der Universität. Hierzu gehören didaktische Beratungen in Bezug auf digitale Lehrvorhaben, die Konzeption und Umsetzung von Beratungs- und Begleitangeboten für Lehrende und Tutor*innen zur Lehrsituation unter den aktuellen COVID-19-Pandemie-Bedingungen und die Begleitung und Vernetzung der im CAU-Digitalisierungsfonds geförderten Projekte. In der Konzeption und Umsetzung begleitet werden außerdem Vorhaben zu Kurseinheiten und Modulen, die für die Onlineplattform Future Skills bereit gestellt werden.

 
Future Skills

Das Projekt Future Skills bietet eine Plattform für Studierende aller Hochschulen in Schleswig-Holstein. Die Kursinhalte sind angelehnt an den Future Skills Kompetenzrahmen des Stifterverbands und bieten ein digitales Curriculum zum Erwerb wesentlicher Kompetenzen für die digitale Arbeits- und Lebenswelt. Im Fokus steht insbesondere eine Grundausbildung zur Künstlichen Intelligenz (KI), die sowohl Hochschulinhalte als auch externe Inhalte einbezieht. Die kooperierenden Hochschulen sind sowohl Anbietende als auch Nutzende der Plattform und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Forschungsergebnisse zu Einstellungen und Erwartungen, Nutzungsverhalten und weiteren Entwicklungspotenzialen solcher Plattformen zu liefern.

Studierende können Kurse zu den digitalen Schlüsselkompetenzen der Zukunft belegen und diese mit einem Zertifikat oder anrechenbaren Credits abschließen.
Die technische Umsetzung des Projekts erfolgt an der TH Lübeck. Koordinierend ist an der CAU die Konzeption und Implementierung weiterer Inhalte für die Kieler Hochschulen und die Begleitforschung des Projektes verortet.

Lehrende, die kleinere Kurseinheiten oder auch größere Module in diese Plattform einbringen möchten, melden sich gerne bei Julia Sandmann: jsandmann@uv.uni-kiel.de.